Schneckenabwehr

Andermatt SchneckenStopp Standard

BestNr.: 740800
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.
Lieferzeit bis zu 5 Tage

Schneckenabwehr wirksam, einfach, preisgünstig

  • 12 cm Höhe
  • 18 cm Durchmesser oben
  • aus robustem, lichtdurchlässigem, hellgrünem Polypropylen gefertigt

Die absolut biologische und sichere Schneckenbekämpfung!
Schützt Ihre Aussaaten, Setzlinge und Pflanzen – unser RENNER für den Biogarten!

 
  1 Stück   1,60 €
10 Stück

15,50 € (1,55 € / Stück)

25 Stück

37,50 € (1,50 € / Stück)

   
   

Die Geschichte des SchneckenStopps:
Schnecken fressen viel und gern. Davon kann wohl so mancher Hobbygärtner ein Lied singen. So auch eine Schweizer Hausfrau. Sie griff, wenn auch mit schlechtem Gewissen, zu Schneckenkörnern. Bis ihre damals vierjährige Tochter einige Körner genascht hatte und zum Notarzt gebracht werden musste.

Als kurz darauf auch noch eine Igelmutter mit ihren Jungen im Garten Quartier bezog, stand für die Hobbygärtnerin fest: In meinem Garten gibt es ab sofort keine Schneckenkörner mehr.

Nach langen Bemühungen kam ihr die zündende Idee: Kleine "Schneckenhägli" rund um die Pflanzen herum müssten genügend Schutz bieten. Der Erfolg war groß. So beschloss sie, ihre Erfindung professionell herstellen und patentieren zu lassen. Inzwischen ist ihr Produkt nun in der gesamten Schweiz bekannt und beliebt.

Der Schutzring ist rund 12 cm hoch. Der untere Durchmesser beträgt 13 cm, der obere 18 cm. Die Länge des nach unten gebogenen Randes misst 4 cm, der Winkel rund 45°.

Einfache Anwendung
Mit dem ringförmigen SchneckenStopp können Sie immer diejenigen Pflanzen schützen, die gerade am meisten gefährdet sind. Einfach einige Zentimeter in das Erdreich drehen, und schon brauchen Ihre Pflanzen keine Schnecken mehr zu fürchten.

Sie können den Schutzring unzählige Male plazieren, entfernen und wieder bei neuen Pflanzen einsetzen. Sein nach unten gekrümmter Rand hält die Schnecken wirkungsvoll von den Pflanzen fern.

Da bei dieser Schneckenabwehr keinerlei Duftstoffe im Spiel sind, werden auch keine zusätzlichen Schnecken angelockt.

Neu: der Treibhausdeckel zum SchneckenStopp (Art.Nr. 740805)
Der Treibhausdeckel ist aus UV-stabilisiertem Polypropylen (PP) gefertigt, welches das Licht herein lässt, die Wärme aber zurückhält. Dadurch entsteht ein regelrechtes Minitreibhaus.

Vier am Rand platzierte Lüftungslöcher verhindern die Überhitzung und lassen Gieß- oder Regenwasser am Rand des SchneckenStopps hinunterrinnen, wodurch das Herz der Pfanze nicht nass wird. Die Abdeckung bietet ausserdem Schutz vor verschiedenen Schädlingen, Haustieren sowie Hagel und Platzregen.

Anwendung: Treibhausdeckel einfach in den SchneckenStopp legen. Der Der Einsatz des Treibhausdeckels lohnt sich vor allem im Frühling und Herbst. Bei hochsommerlichen Temperaturen den Treibhausdeckel entfernen.

Zum Gießen muss der Treibhausdeckel dank der Vertiefung und vier Löchern nicht entfernt werden. Ein Entfernen ist jedoch problemlos möglich.

Ein Versuch im September 2003 mit Salat-Setzlingen zeigte, dass die Setzlinge im Treibhausdeckel doppelt so schnell wuchsen wie die Setzlinge ohne Treibhausdeckel (siehe Bild; die mit K gekennzeichneten Setzlinge waren im SchneckenStopp ohne Deckel, alle anderen im SchneckenStopp mit Treibhausdeckel).

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

*: inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.