Pflanzendrogen

Artikel 1 von 8

Brennesselkraut gemahlen, konv. 1 kg Pulver

BestNr.: 748000
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.
Lieferzeit bis zu 5 Tage

Für Brennessel-Jauche

  • Für bessere Zellatmung und Chlorophyll-Bildung und damit erhöhte Pflanzenproduktion.
  • Wesentlich gesteigerte Widerstandskraft gegen pilzliche, bakterielle und Mangelkrankheiten.
  • Gesteigerte Blüten- und Fruchtbildung
  • Wesentlich gesteigerte Widerstandskraft gegen Hitzeschocks, verminderte Kälteempfindlichkeit.
  • Erhöhte natürliche Resistenz gegen saugende und beißende Insekten.
  • Verbesserte Lagerfähigkeit, verminderte Anfälligkeit im Winterlager.
  • In vielen Fällen höhere Erträge.

Herstellung:

1 kg in ca. 20 l chlorfreies Wasser (Regen- oder Brunnenwasser) einrühren. Es können Holzfässer oder Betonbehälter genommen werden. Die Gefäße sollten möglichst warm und sonnig stehen. Gären lassen und täglich ein-, zweimal, mit Trichterbildung, gut umrühren.

Anwendung:

Das Konzentrat ist, je nach Temperatur, nach 5 - 7 Tagen gebrauchsfertig. Stark wüchsige Pflanzen, wie Rhabarber, Tomaten, Spinat können direkt mit dem Konzentrat gegossen werden. Sonst wird verdünnt auf 1: 10 bis 5 : 10 d. h. auf 10 l Regenwasser kommen 1 - 5 l Brennessel-Jauch. Vei wüchsigem Wetter ab Vegetationsbeginn in 2-wöchigem Abstan - Gießen, Spritzen oder Sprühen: Kümmerne Topfpflanzen stellt man eine Stunde in die leicht verd+ünnte Lösung und wiederholt das ggfs. nach 14 Tagen.

Bei der Flächenkompostierung wirkt die Flüssigkeit, über die Mulchrotteschicht gesprüht, sehr positiv auf die Umsetzungsvorgänge.Den Bodensatz belasse man in der Tonne und verwende ihn gleich als Gärferment beim Ansetzen der neuen Düngerbrühe. Der Pilzbelag am Tonnenrand und auf dem Bodensatz ist erwünscht und vorteilhaft. Er wird durch das Präparat selbst hervorgerufen.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

*: inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.